Hallo und herzlich willkommen

unsere Pastoren Ole Halley, Rainer Kluß, Jan Teichmann (v.l.n.r.)
Unsere Pastoren Ole Halley, Rainer Kluß, Jan Teichmann (v.l.n.r.)

Dies sind die Seiten der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Borby in Eckernförde. Wir freuen uns, dass Sie uns gefunden haben und hoffen, Sie finden auf den Seiten, was Sie suchen.
Einige Termine und Veranstaltungen sind auf dieser Startseite platziert, Weiteres finden Sie über die linke Seitenleiste, z. B. unter Angebote Hinweise für Kinder, Jugendliche, auf das Musikleben oder den aktuellen Kirchenbrief unter Downloads.
Unser Gemeindezentrum mit Kirchenbüro, Gemeindehaus, Kindergarten, Kinderkrippe und den zwei dahinter liegenden Pastoraten der Bezirke Mitte und Ost finden Sie im Borbyer Pastorenweg 1/Ecke Norderstraße in Borby. Das Pastorat West liegt im Saxtorfer Weg 84.
Die Borbyer Kirche, hoch auf dem Petersberg über der Stadt Eckernförde, hat die Adresse Bergstraße 38.

Informationen und aktuelle Veranstaltungen

Tritt ein! Sommeröffnung der Borbyer Kirche
Dank der „Kirchen­wäch­ter“ ist die Borbyer Kirche neben den Gottesdiensten und Amtshandlungen wieder vom 15. Mai bis 15. September geöffnet: Mon­tag bis Freitag von 13 bis 17 Uhr, sonnabends von 11 bis 15 Uhr. Am Sonntag ist die Kirche ab 10 Uhr zum Gottes­dienst und auch noch kurze Zeit danach offen. Tou­risten wie auch Eckernförder haben so die Möglichkeit, die Kirche auch von innen zu erleben, das besondere Taufbecken aus romanischer Zeit zu betrachten oder sie für eigenes Gebet und Stille zu nutzen.

Freitag wieder Taizé-Andacht
Wir laden herzlich zu dem nächsten Taizé-Gebet ein. Am Freitag, 19. Mai, um 19 Uhr, sind Jung und Alt herzlich willkommen zu einer besinnlichen Stunde mit Gebet, Stille und Musik in der Borbyer Kirche. Die Taizé-Gruppe um Pastor Ole Halley hält die Lesungen und gestaltet die musikalische Andacht.

Seniorenkreis erst wieder im Juni
Wie Pastor Ole Halley mitteilt, gibt es den nächsten Borbyer Seniorenkreis erst wieder am 28. Juni. Der Kirchentag im Mai in Berlin zieht auch viele Borbyer an, die zur Ausrichtung des Seniorenkreises dann fehlen. Der Kreis trifft sich dann wieder an jedem vierten Mittwoch von 15 bis 17 Uhr.

Diamantene und goldene Konfirmation
Die Kirchengemeinde erinnert an die Jubiläumsfeier der Konfirmationsjahrgänge 1957 und 1967 am 10. September 2017 in der Borbyer Kirche. Der Festtag beginnt mit dem ersten Wiedersehen um ca. 9.15 Uhr vor dem Gemeindehaus an der Norderstraße, um 10 Uhr werden die Jubilare festlich in die Kirche einziehen. Gruppenfotos, Mittagessen, Rahmenprogramm, Kaffeetafel und viele Erinnerungsgespräche werden das Jubiläum ausfüllen. Für die Organisation der Feier sucht das Kirchenbüro noch Anschriften ehemaliger Konfirmanden. Wer Kontakte zu Weggezogenen hat und von Adressens- oder Namensänderungen weiß, wird gebeten, das Kirchenbüro (Tel. 04351/889944) damit zu unterstützen.

Zusammen essen, klönen und lachen
Gemeinsam schmeckt es besser! Das weiß Pastor Ole Halley von den allein lebenden Damen und Herren, die in Bor­by zum Mit­tags­tisch kom­men. Jeden Donnerstag bittet er im Gemeindehaus zu Tisch, das Essen liefert die Schlachterei Holtorf, es kostet vier Euro. „Gemeinsam am Tisch zu sitzen, zu klönen, zu lachen, die Gesellschaft von anderen zu genießen, das macht den Mittagstisch aus“, beschreibt Halley die Mahlzeiten und lädt herzlich alle ein, die noch nicht dabei waren. Anmeldungen dazu bis Mittwoch 12 Uhr im Kirchenbüro: Tel. 889944.

Soulteens jetzt mittwochs
Bisher probten die Soulteens dienstags, jetzt sind die Proben mittwochs ab 18 Uhr, außer in den Fe­rien. Anschlie­ßend probt um 19.30 Uhr der BoGo, unser Gos­pelchor. Wer von den Jugendlichen dort mitsingen möchte, der kann gleich dableiben.
Für den Chor ist ein Auftritt im „Spie­ker“ geplant. Deswegen ist jetzt eine prima Gelegenheit, bei den Soul­teens einzusteigen – von 13 bis 23! Gesungen werden Gospel und soullastige Musik, auch Balladen, auch solistisch. Kommt also einfach vorbei. Bei Fragen könnt ihr euch an Hei­ko Henrich wenden per E-Mail (heiko.henrich@gmail.com), Telefon oder WhatsApp (01522 8776573).

Kinder und Jugendliche in Borby

KubuKimo – Kunterbunter Kindermorgen
Den kunterbunten Kindermorgen veranstaltet Meike Sievers mit ihren Helferinnen jeden dritten Sonnabend im Monat im Borbyer Gemeindehaus. Von 10 bis 12 Uhr können die Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren viele Aktionen erleben. Eine Geschichte und ein kleines Frühstück gibt es inklusive. Kosten fallen nicht an. Das Gemeindehaus liegt an der Ecke Norderstraße/Borbyer Pastorenweg.
Den Frühling feiern
Am Sonnabend, 20. Mai, steht beim „Kunterbunten Kindermorgen“ die aktuelle Jahreszeit im Mittelpunkt. Dazu basteln die Sechs- bis Zwölfjährigen etwas Farbenfrohes zum Frühling, singen, spielen und nehmen zusammen ein kleines zweites Frühstück ein.


Kreative Pause des Kindergottesdienstes
In Borby wünschen wir uns Familien und Kinder im Sonntagsgottesdienst. Das gilt auch in Zukunft. Leider hat das KiGo-Team trotz unseres Aufrufs keine weiteren Unter­stützerInnen gefunden. Daher ist es besser, eine kreative Pause einzulegen bis zum Sommer.
Ihr vermisst den Kindergottesdienst? Dann kommt gern dazu zum KiGo-Team und meldet Euch bei Heiko Henrich, bei den Borbyer Pastoren oder im Kirchen­büro.
Je schneller und viel­zähliger Ihr Euch meldet / Sie sich melden, umso früher kann das sonntägliche Programm des Kinder­gottesdienstes wieder starten.
In der Zeit bis dahin entwickeln wir, gern auch mit Euch Familien zusammen, was in 2017 als Kindergottesdienst für Familien interessant ist.
Weil unsere Kirche in Borby kinderfreundlich ist, wollen wir allen Familien, die sonntags um 10 Uhr kommen, Raum geben in der Gemeinde. Kinder und Familien sind herzlich willkommen.
Wir geben uns Mühe, einen Raum zu schaffen (zum Bei­spiel eine gemütliche Kinderspielecke), wo Familien hingehen können, wenn sie es selbst wünschen. Ob das im Turmraum oder woanders ist, das wissen wir noch nicht. Wir sind offen für Eure/Ihre Anregungen und Wünsche.
Ein großes Dankeschön allen Ehrenamt­li­chen des KiGo-Teams, die sich in den letzten Jahren engagiert haben für Jung und Alt. Heiko Henrich und Jan Teichmann

Kinderkirche
Die „Kinderkirche“ findet immer am 3. Freitag im Monat statt. Sie ist ein Gottesdienst extra für Kinder im Alter von ca. 3 bis 6 Jahren. Von 15.15–17 Uhr treffen wir uns im Borbyer Kindergarten (Borbyer Pastorenweg 1a) an jedem dritten Freitag im Monat. Wir singen und spielen zusammen und erleben spannende biblische Geschichten, zu denen wir auch basteln, das ihr zur Erinnerung mitnehmen dürft. Zwischendurch gibt es eine kleine Freispiel-Phase und eine gemeinsame Kekspause. Schaut doch einfach mal vorbei. Auch eure Eltern sind herzlich eingeladen, beim ersten Mal vielleicht dabeizubleiben, falls ihr uns noch nicht so gut kennt.

Ausflüge + Unternehmungen

Unternehmungen des Fördervereins – für jedermann
Noch im Frühjahr oder frühen Sommer geht es ins Figurentheater-Museum von Sabine Freund und Ralf Rahier im Atelierhaus Carlshöhe 60 in Eckernförde. Eine 90-minütige Führung durch die Sammlung mit über 600 zeitgenössischen und historischen Exponaten aus verschiedenen Kulturen und Kontinenten sowie die Sonderausstellung Schattenspielfiguren kostet 50 Euro pro Gruppe, die aus jeweils max. 10 Personen bestehen kann, zuzüglich zum Eintrittspreis von 5 Euro pro Person. Im Anschluss wird bei hausgebackenem Kuchen und Kaffee je nach Wetter und Personenanzahl entweder im Atelier selbst oder auf dem Rasen vor dem Gebäude oder im Café „Emma“ geschlemmt und geschnackt.

Im Sommer führt eine Tour zum Gut Ludwigsburg – mit Führung durch das Herrenhaus und insbesondere mit Besuch der „Bunten Kammer“, einem komplett mit einer Vielzahl von kleinen Ölgemälden getäfelten Raum. Über jedem Bild stehen Sinnsprüche in diversen Sprachen, die Hinweise auf die Bilder geben, sodass jedes Gemälde ein Rätselspiel um Aussage und Bedeutung aufgibt. Im gutseigenen Café gibt es anschließend ebenfalls Kaffee und Kuchen.

Im Herbst oder frühen Winter wird ein Ausflug ganz in die Nähe angeboten: In die Clara-Hof-Destillerie. Der Brennermeister, Diplom-Ernährungswissenschaftler, Brauer und Mälzer Andreas Michelsen führt durch seine relativ neue Destillerie in der Frau-Clara-Straße 26a und erklärt sein Handwerk. Eine Kräuterausstellung, Geruchsfässer und eine Kostprobe gehören dazu.

Der Verein zur Unterstützung der Ev. Luth. Kirchengemeinde Borby e.V.
schlägt für 2017 eine Berlin-Reise vor:
Freitag 3. November

7 Uhr Abfahrt in Eckernförde, ZOB, mit dem „Riesebyer“; Mittagsimbiss bei der letzten Pause an der A 24; ca. 13.30 Ankunft in Berlin-Mitte an den Stadtmodellen; Besuch und Erläuterung; anschl. Führung durch die Mitte Berlins einschl. des entstehenden „Stadtschlosses“ und der Museumsinsel. 15 Uhr Fahrt zum Reichstag, Besuch des Deutschen Bundestages mit MdB Sönke Rix; 18Uhr Blick vom Dach in alle Himmelsrichtungen; 18.30 Uhr Fahrt zum Hotel Econtel in Charlottenburg
Sonnabend 4. November 2017
9 Uhr Stadtrundfahrt durch Berlin (Ost und West); 12 Uhr Mittagessen;13.30 Uhr Besuch der Zionskirche – ein bedeutender Ort des Widerstandes in der DDR
ca. 14.30 Uhr Zeit zur freien Verfügung, von Museumsbesuchen bis „shopping“
Sonntag 5. November 2017
9 Uhr Fahrt nach Potsdam; 10 Uhr Spaziergang durch Park Sanssouci zum „Grünen Gitter,“ kleiner Potsdam-Rundgang einschl. des holländischen Viertels; 12.30 Uhr Mittagessen am Brandenburger Tor; 14.30 Uhr „Die Heimat ruft“ – Rückfahrt nach Borby
Der Reisepreis p. P. im DZ: 198 Euro* (EZ: + Euro 50)
*darin enthalten: Busfahrten S-H–Berlin–SH / 2 Ü im DZ mit Frühstück / Stadtrundfahrten/Führungen. Nicht enthalten: das Essen, der ÖPNV
Ihre Anmeldung senden Sie bitte bis spätestens zum 8. September 2017 an: Heidrun Isolt, Admiral-Scheer-Str. 6, 24340 Eckernförde, Tel. 04351-83226, Fax 03212-1073813; dienstwerker@gmx.de Stand 30. April 2017